Effizienter Arbeiten durch Ordnung Teil 2

Wie kann man effizienter arbeiten durch Ordnung? Hilft Ordnung überhaupt oder ist das Chaos doch die bessere Variante.

Wozu der ganz Aufwand? Wie kann man feststellen ob es sich lohnt?

Viele Fragen und hier gibts die Antworten darauf und ob man durch Ordnung wirklich effizienter arbeiten kann.

Artikelserie: Werkstatt Chaos

  1. Werkstatt Chaos Teil 1
  2. Effizienter Arbeiten durch Ordnung Teil 2
  3. Werkstattordnung Teil 3
  4. Werkstatt aufräumen und Ordnung schaffen Teil 4

Effizienter arbeiten und die Vorteile daraus

Ist es wirklich vorteilhafter Ordnung zu schaffen oder sich einfach auf das Chaos zu verlassen. Das Chaos klingt nach wenig Arbeit, aber in Wirklichkeit hat man mit dem Chaos wesentlich mehr zu tun als mit dem bischen Aufräumen nach dem Werkeln.

Das ist eine kühne Behauptung, aber wenn man sich überlegt welche Vorteile die Ordnung mit sich bringt und welche Nachteile das Chaos hat kann dies zu einem umdenken führen.

Vorteile der Ordnung

Dies soll keine wissenschaftliche Arbeit werden, daher sind die Punkte vereinfacht dargestellt.

Weniger Verletzungen: Ordnung reduziert die Anzahl der Unfälle und Verletzungen, das ist schon lange bekannt, aber oft noch nicht so richtig bei den Betroffenen angekommen.

Nichts geht verloren/alles ist da: Durch eine gute Sortierung schafft man sich auch eine bessere Übersicht darüber was vorhanden und verbraucht ist oder fehlt. Bei einer schlechten Sortierung kann es vorkommen, dass man glaubt, dass etwas fehlt und man sich dann dieses wieder zulegt. Und einige Tage, Wochen oder Monate stellt man fest, dass nun zwei oder mehrere davon vorhanden sind.

Weniger Verschleiß: Wenn man sein Werkzeug nach dem Benutzen wieder gut weglegt, verschließt oder einlagert verschleißt das Werkzeug nicht so schnell wie etwas das herumliegt und ständig von A nach B verschoben wird weil es gerade an dem jetzigen Platz stört.

Arbeiten sind schnell erledigt: Wenn man sein Werkzeug nicht jedes Mal suchen muss, wenn man mal etwas machen möchte, spart man richtig viel Zeit. So kann man entweder mehr schaffen oder ist schneller fertig und widmet sich anderen Dingen.

Wie kann man effizienter arbeiten?

Das effiziente Arbeiten fängt schon beim Werkzeug an und daran was man damit macht und wie man damit umgeht. Verschlissenes oder schlechtes Werkzeug kostet nicht nur Zeit und Kraft sondern auch richtig Nerven.

Hier sollte man feststellen wie gut das eigene Werkzeug noch ist. Wenn es nichts mehr taugt sollte man es austauschen.

Ein weiterer Punkt ist die Ordnung denn nicht nur das Werkzeug sondern auch die Umgebung und die darin liegenden Faktoren haben einen Einfluss auf das Schaffen.

Wenn man herausfinden möchte wie sich eine gute Ordnung auf die Arbeit auswirkt sollte man im vorherigen Zustand (Chaos) werkeln und später im ordentlichen Zustand. Das alles kann man messen, man muss es aber nicht.

Resultate messen, beobachten und auswerten

Wenn man herausfinden möchte ob der ganze Aufwand überhaupt etwas gebracht hat kann man sich auf messen und beobachten meistens verlassen. In der eigenen Werkstatt ist es mit dem Messen meist recht schwierig, denn was misst man überhaupt und macht das gemessene eigentlich Sinn?

Der Ansatz mit dem Messen sähe so aus, dass man im Chaos etwas fertig die Zeit dabei stoppt und dann nochmal im aufgeräumten Zustand und auch wieder die Zeit stoppt. Wenn man keinen Unterschied feststellen kann ist es egal ob Ordnung herrscht oder nicht. Aber meistens wird man einen großen Unterschied feststellen und die Ordnung hat ja noch weitere Vorteile.

Es kann aber auch helfen wenn man sich überlegt oder erinnert wie der vorherige Zustand (Chaos) war, vor dem Aufräumen. Dabei kann man dies auch als Fragen formulieren.

  • Wie oft hat man sich im letzten Jahr in der Werkstatt verletzt?
  • Wie oft haben sich andere/Bekannte in einem Jahr in der Werkstatt verletzt?
  • Wie viel Zeit von der gesamten Zeit wurde für Suchen von fehlendem Werkzeug aufgewendet?
  • Wie oft wurde die Arbeit unterbrochen weil etwas fehlt, man sich verletzt hat oder weil man wegen dem Suchen von Teilen keine Zeit mehr fürs Arbeiten hatte?

Die Liste kann man in der Art fortsetzen. Viel wichtiger ist: Was fängt man nun mit der gewonnenen Zeit an in einer ordentlichen Werkstatt?

Was stellt man mit der gewonnen Zeit an?

Die Frage ist nicht ganz ernst gemeint, aber man muss sich schon fragen warum man freiwillig so viel Zeit verschendet wenn man diese doch für andere Dinge nutzen kann. Ordnung bringt nicht nur mehr Zeit sondern auch ein großes Stück mehr Sicherheit, da Verletzungen und Unfälle in einer aufgeräumten Werkstatt besser vermieden werden können.

Fazit: Mehr Zeit und Sicherheit für sich

Ich bin ein großer Fan von Werkzeugkoffern, aber es gibt noch viele weitere Möglichkeiten sein Werkzeug gut zu verstauen und Ordnung zu schaffen. Wenn man Ordnung schaffen will kann man dies durch verschiedene Möglichkeiten tun. Man kann sich ein System überlegen das für mehr Ordnung sorgt und man kann sich auch Hilfsmittel zulegen die auch zur Ordnung und Sauberkeit beitragen.

Im nächsten Artikel geht es um die Ordnung in der Werkstatt und was man da alles tun kann.